Datum
26.11.2010
Antragsnummer
359/2010

Berufliche Gymnasien – Ausbau notwendig ! – Platz vorhanden ?

Nach Aussagen der Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. Marion Schick, werden im kommenden Schuljahr ca. 100 neue Klassen an den beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg eingerichtet.

Wir halten diesen Ausbau für richtig und notwendig, um den Übergang von der Realschule zum Gymnasium in der Praxis tatsächlich vollziehen zu können. Wir begrüßen den Vorstoß der Ministerin und werden den daraus resultierenden Anforderungen an die Landeshauptstadt Stuttgart entsprechen, so dass die zügige Umsetzung der konkreten Maßnahmen gewährleistet wird.


Wir beantragen:

1.    Unsere Schulbürgermeisterin, Dr. Susanne Eisenmann, berichtet im Verwaltungsausschuss am 1. Dezember 2010, inwieweit der Ausbau an den beruflichen Gymnasien in Stuttgart vorgesehen ist.

2.    Es wird dargelegt, ob an den beruflichen Gymnasien genügend Raum für den Ausbau in Form von weiteren Klassen vorhanden ist.

3.    Es wird aufgezeigt, welche Maßnahmen (wie die evtl. Bereitstellung von Planungsmitteln) eingeleitet werden müssen, um die fristgerechte Umsetzung zum Schuljahr 2011/2012 zu ermöglichen.



Iris Ripsam                               Jürgen Sauer               Alexander Kotz
stv. Fraktionsvorsitzende                                            Fraktionsvorsitzender



Fred-Jürgen Stradinger
stv. Fraktionsvorsitzender

 

Stellungnahme

Erl. im VA
am 01.12.2010
Nr. 396