Datum
22.12.2010
Antragsnummer
389/2010

Europäisches Jahr des Ehrenamts nutzen!

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit und dem Gemeinderat wurde im Herbst 2010 die Freiwilligenagentur Stuttgart von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen für das Projekt „Kultur für Menschen mit Demenz“, das sie zusammen mit dem Verein Rosenresli durchführt, mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Breite der Förderung des Ehrenamtes und der Vernetzung der Freiwilligenagentur mit der Wirtschaft und Industrie sowie sozialen Organisationen ist nicht ausreichend bekannt. Es gibt zwar verschiedene Publikationen wie beispielsweise des Netzwerks frEE Stuttgart, aber die Arbeit läuft im Großen und Ganzen im Stillen ab.


Wir beantragen:

1.    Die Ehrenamtsbeauftragte und Leiterin der Freiwilligenagentur der LHS Stuttgart soll in einer der nächsten Ausschusssitzungen des SGA über die Breite ihrer Tätigkeitsfelder insbesondere im Bereich des Sozialwesens und über die derzeit aktuellen Vorhaben berichten.

2.    Die Sozialverwaltung soll anlässlich des „Europäischen Jahr des Ehrenamts“ 2011 noch vor dem Sommer in einer Fachtagung das ehrenamtliche Engagement der Bürger in den verschiedenen sozialen und gemeinnützigen Organisationen besonders herausstellen. Der Inhalt der Fachtagung soll im Einzelnen in Zusammenarbeit mit dem Sozialamt und der Stabsstelle „Förderung Bürgerschaftliches Engagement“ erarbeitet werden.



Philipp Hill                   Prof. Dr. Dorit Loos           Iris Ripsam
                                                                        stv. Fraktionsvorsitzende


Beate Bulle-Schmid    Dr. Klaus Nopper

 

Stellungnahme

Erl. im SGA
am 28.02.2011
Nr. 14