Datum
30.08.2010
Antragsnummer
253/2010

Hochwasserschäden im Wacholderweg in Degerloch

Ende Juli gab es in einigen Bereichen im Wacholderweg in Degerloch Hochwasser, das zu Beschädigungen an Gebäuden und auch Autos geführt hat. Die Presse hat darüber auch berichtet.

Die dortigen betroffenen Gebäudeeigentümer stellen die Frage, wer Schuld an diesem Hochwasser hat und damit auch für die Schäden verantwortlich ist. Wir können die Eigentümer und Anwohner zu dieser Fragestellung gut verstehen. War es der starke Regen? Hat dies etwas mit den Kanalarbeiten in der Ramsbachstraße zu tun, liegt dort die Ursache? Wer ist finanziell für die Schadensbehebungen verantwortlich? Die Eigentümer selbst, deren Versicherungen oder die Stadt Stuttgart?

Wir beantragen

gleich nach den Sommerferien hierzu eine Berichterstattung im Ausschuss für Umwelt und Technik. Bis dahin sollte auch das angeforderte Gutachten (Analyse) des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vorliegen.


            
Dieter Wahl                       Ursula Pfau                 Joachim Rudolf