Datum
22.10.2010
Antragsnummer
316/2010

Mitarbeiterfindung - Mitarbeiterbindung

Im Krankenhausausschuss haben wir wiederholt über den Mangel an Pflegekräften, besonders am Olgäle und thematisch über den Mangel an Mitarbeitern im OP- und Intensivbereich gehört. Der augenblickliche Fehlbedarf ist wohl behoben, aber für die Zukunft müssen wir uns Strukturen überlegen, um diese Kräfte an das Klinikum zu binden.

Diese Sorgen haben wir nicht nur beim Pflegedienst, sondern immer verstärkter auch beim medizinischen Dienst. Auch bei den medizinischen Mitarbeitern ist es uns wichtig, einen fundierten Anreiz zu bilden, zu uns ans Klinikum Stuttgart zu kommen, zu bleiben oder wieder zurückzukehren.

Wir fragen die Verwaltung und bitten um einen zeitnahen Bericht im Krankenhausausschuss:


I.    Wie groß ist das Interesse von med. Studenten, ihr Praktisches Jahr (PJ) am Klinikum Stuttgart als Lehrkrankenhaus zu absolvieren?

    a)    Welche Bedingungen und Förderungen erfahren sie?

    b)    Welche Betreuungen und Zuwendungen - auch materieller Art (z.B.
        Stellung von Arbeitskleidung) werden gewährt?


II.    Wie sieht es bei den Assistenzärzten aus?

    Für dieses Feld gelten dieselben Fragen.



Helga Vetter          Jürgen Sauer             Dr. Cornelius Kübler             Beate Bulle-Schmid

 

Stellungnahme

Erl. im KA
am 10.12.10
Nr. 78