Datum
19.05.2010
Antragsnummer
156/2010

Städtebaulicher Wettbewerb für das Olgäle-Areal

Das Areal des Olgäle ist ein hoch attraktiver Standort, mitten im Stuttgarter Westen. Die Nachnutzung des Geländes nach dem Umzug des Kinderkrankenhauses eröffnet die Chance, dort ein lebendiges Quartier zu schaffen, mit einer attraktiven Mischung aus modernem urbanem Wohnen, Arbeiten, Geschäften, Gastronomie, sozialen Einrichtungen: Ein Quartier, das dem Flair des Stuttgarter Westens in herausragender Weise gerecht wird.
Immer wieder wurde - auch im Rahmen der Bürgerbeteiligung - diskutiert, dass das neue Quartier differenziert und kleinteilig gestaltet werden soll, dass alle Generationen und unterschiedliche soziale Schichten berücksichtigt werden sollen, und dass umfangreiche und qualitätvolle Flächen für private Baugemeinschaften zur Verfügung gestellt werden sollen.
Um diese Ziele zu erreichen,
beantragen wir:

Die Verwaltung schreibt einen städtebaulichen Wettbewerb zur Nachnutzung des Olgäle-Areals aus und legt die Ausschreibungskriterien dem Ausschuss für Umwelt und Technik vor. Festzuschreiben ist insbesondere
kleinteilige Bebauung
umfangreiche und qualitätvolle Flächen für Baugemeinschaften
der Anteil geförderter Wohnungen

        
Dr. Roswitha Blind                Werner Wölfle                    Fred-Jürgen Stradinger
Fraktionsvorsitzende            Fraktionsvorsitzender        Fraktionsvorsitzender
SPD                                       Bündnis 90/Die Grünen      CDU

    
Andreas Reißig                     Muhterem Aras                   Dieter Wahl
SPD                                      Fraktionsvorsitzende          CDU
                                            Bündnis 90/Die Grünen