Datum
14.10.2011
Antragsnummer
481/2011

Ambulante Suchthilfe – Freie Träger

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

·    Steigende Fallzahlen im Bereich der Ambulanten Suchthilfe haben einen Stellenmehrbedarf Freier Träger zur Folge. (vgl. GRDRs 244/2011, Anlage 4).

·    Das Blaue Kreuz Stuttgart e.V. im Zentrum von Bad Cannstatt berät, betreut und therapiert professionell vorrangig alkoholabhängige Menschen und deren Angehörige aus Bad Cannstatt. Besonders im Hallschlag und im Bereich des Cannstatter Bahnhofs, wo es steigende Probleme mit einer zunehmenden Anzahl von Alkoholabhängigen gibt, leistet das Blaue Kreuz durch seine aufsuchende, niederschwellige Tätigkeit eine wichtige Arbeit.

·    Die Offene Herberge e.V. betreibt die Kontakt- und Beratungsstelle Clubhaus von Psychiatrie-Erfahrenen für Psychiatrie-Erfahrene als Selbsthilfeangebot. Um das Angebot der Begegnungsstätte, vor allem am Wochenende, aufrecht erhalten zu können, benötigt die Offene Herberge e.V. zusätzliche Mittel.

Wir beantragen:

1.    Die Förderung des Gesundheitsladens (Anlaufstelle bei Essstörungen) wird jährlich um 24.454 € aufgestockt, um eine 0,5 Stelle schaffen zu können.

2.    Die Förderung des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. wird jährlich um 48.907 € aufgestockt, um eine Stelle für das Projekt „ProKids“ (Projekt für Kinder suchtmittelerkrankter Eltern) schaffen zu können.

3.    Die Förderung von Release Stuttgart e.V. wird jährlich um 146.722 € aufgestockt, um die Schaffung von 3 Stellen für psychosoziale Begleitung schaffen zu können.

4.    Die Förderung des Gesundheitsamtes wird jährlich um 97.814 € aufgestockt, um 2 Stellen für die Erarbeitung eines Konzepts zur Chronikerversorgung für die Freien Träger schaffen zu können.


5.    Dem Blauen Kreuz wird ein Zuschuss für Personal jährlich in Höhe von 10.000 € bewilligt.

6.    Die Förderung der Offenen Herberge wird für das Jahr 2012 um 5.000 € und für das Jahr 2013 um 7.200 € (vgl. GRDrs 640/2011) erhöht.



Alexander Kotz    Beate Bulle-Schmid    Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender



Iris Ripsam    Prof. Dr. Dorit Loos    Dr. Klaus Nopper
stv. Fraktionsvorsitzende