Datum
19.04.2011
Antragsnummer
164/2011

Bebauung Schafhaus - Erschließungsstraße die Folgende!

Die Verwaltung hat die einzelnen Fragen aus dem Antrag 47/2010 zum Thema Schafhaus Bebauung - getrennte Erschließungsstraße - im Ausschuss für Umwelt und Technik zwar sehr ausführlich, aber leider nicht vollständig beantwortet.
Es wird in dem Bericht auch von einem "Schafhaus-Aufstieg" gesprochen, hier geht es aber nicht um die Passstraße auf einen Berggipfel, sondern um eine für Stuttgart recht übliche Steigung einer Straße.


Um eine abschließende Entscheidung über ein Neubaugebiet mit 230 Wohneinheiten treffen zu können, beantragen wir noch folgende Fragen schriftlich zu beantworten sowie im nächsten Wirtschaftsausschuss zu berichten:

1.    Wieviele Grundstücke in dem Baugebiet hat die Stadt bereits gekauft ohne eine Rücktrittsklausel, falls das Baugebiet nicht verwirklicht werden sollte?

2.    Welche Kosten sind hierbei entstanden?

3.    Wie werden die Folgeeinnahmen von Grunderwerbsteuer, Grundsteuer, Einkommensteuerumlage etc. aus dem neuen Wohngebiet eingeschätzt?
    (Frage aus dem Antrag 47/2010 noch nicht beantwortet)

4.    Wieviele Straßen in Stuttgart gibt es, die 13% Steigung aufweisen und mehr? (Stadtgebiet und Name)



Ursula Pfau            Alexander Kotz                    Joachim Rudolf
                              Fraktionsvorsitzender


Dieter Wahl           Fritz Currle