Datum
14.10.2011
Antragsnummer
468/2011

Freibad Sillenbuch: Sanierungs- und Instandsetzungsbedarf

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

Aufgrund unseres Mitte Juli gestellten Antrags 283/2011 wurde am 30. September d.J. im Bäderausschuss über den Zustand des "Sillenbucher Bädle" berichtet.

Auch viele Bürgerinnen und Bürger machten sich Sorgen um den Erhalt "ihres Bädle" und hatten die notwendige Sanierung über den Bürgerhaushalt als dringenden Wunsch genannt. Dieser Wunsch kam beim Bürgerhaushalt auf Platz 1.

Die Mitteilungsvorlage 830/2011, die Gegenstand der o.a. Sitzung des Bäderausschusses war, informierte über die notwendige Sanierung, den möglichen zeitlichen Ablauf und den erforderlichen Kostenaufwand.

Das seit vielen Jahrzehnten bestehende "Bädle" von Sillenbuch ist ein "Juwel" dieses Stadtbezirks. Es wird jährlich von rd. 40.000 Badegästen genutzt und hat für Sillenbuch die Bedeutung wie beispielsweise der nahegelegene Fernsehturm für Stuttgart.

Eine auch in der Zukunft weitere Nutzung des "Bädle" hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Auch für die Bürgerinnen und Bürger aus Sillenbuch, den angrenzenden Stadtbezirken und der Stuttgarter Filderregion, wie das Ergebnis des genannten Bürgerhaushalts zeigte.


Wir beantragen,

die Mittel für die Generalsanierung in Höhe von 1,64 Mio. Euro in den Doppelhaushalt 2012/2013 einzustellen.




Alexander Kotz           Dieter Wahl        Joachim Rudolf
Fraktionsvorsitzender


Fabian Mayer