Datum
14.10.2011
Antragsnummer
505/2011

Gesundheitsamt – Besetzung Pforte - Fahrdienst

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

·    Das Gesundheitsamt wird von vielen Menschen aufgesucht, die sich ohne entsprechende Orientierungshilfe nicht zurechtfinden können und denen es schwer fällt, zu ihrem Ziel zu gelangen. Im Rahmen des HSK hat das Gesundheitsamt die Stelle des Pförtners zwar gestrichen, doch zeigt sich in der Praxis, dass das Gesundheitsamt eine besetzte Pforte braucht.
·    Der Fahrdienst des Gesundheitsamtes wird dringend benötigt, um Geräte. Laborproben etc transportieren zu können. Die gewollte Einsparung des Fahrdienstes konnte nicht eingehalten werden, da die Fahrten anderweitig getätigt werden müssen.


Wir beantragen:

1.)    Für die Besetzung der Pforte des Gesundheitsamtes wird eine 1,2 Sachbearbeiterstelle in EG 6 geschaffen.

2.)    Die Verlängerung des KW-Vermerk um mindestens 2 Jahre von 1 Stelle in EG 3 für den Fahrdienst beim Gesundheitsamt.



Alexander Kotz                Beate Bulle-Schmid    Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender



Iris Ripsam                       Prof. Dr. Dorit Loos    Dr. Klaus Nopper
stv. Fraktionsvorsitzende