Datum
25.02.2011
Antragsnummer
91/2011

Möglichkeiten zur Vermeidung einer Asphaltstraße im Landschaftsschutzgebiet Kressart - Schonung der Natur durch Nutzung vorhandener Infrastruktur

Die Straße "Sonnenbühl" im Stadtteil Sonnenberg soll nach Auskunft der Verwaltung bebauungsplanmäßig reduziert ausgebaut werden. Hierzu sei zeitweise eine Vollsperrung des Sonnenbühls an der Zufahrt zur Laustraße notwendig. Die Verwaltung prüft derzeit, den Sonnenbühl über einen parallel zum Feuerreiterweg verlaufenden Feldweg (Länge ca. 520 m) zu erschließen.

Der Feldweg liegt im Landschaftsschutzgebiet "Dornhalde- Haldenwald", das von Streuobstwiesen und Wald geprägt ist.

Wir beantragen daher :

Die Verwaltung berichtet (in einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Umwelt und Technik):

1.)    Welche Arbeiten im Sonnenbühl anstehen und für welche Zeitdauer diese geplant sind.

2.)    Welche Möglichkeiten die Verwaltung prüft, um die Zufahrt zum Sonnenbühl während der Bauzeit sicherzustellen.




Dr. Klaus Nopper                  Iris Ripsam
                                            stv. Fraktionsvorsitzende




Fred-Jürgen Stradinger        Joachim Rudolf