Datum
14.10.2011
Antragsnummer
464/2011

Sport in Stuttgart - von Jung bis Alt; von Amateur bis Profi

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

Das Gemeinschaftserlebnis Sport ist nun seit über 15 Jahren in den Stadtbezirken aktiv. Es reagiert auf eine sich verändernde Stadtgesellschaft und die damit einhergehenden Bedürfnisse einer schwer erreichbaren jugendlichen Zielgruppe. Der große Zuspruch zu den Angeboten von Gemeinschaftserlebnis Sport und die Tatsache, dass es inzwischen in allen Stadtbezirken in Stuttgart eine feste Einrichtung für Jugendliche geworden ist, zeigt die wertvolle Arbeit dieser Einrichtung (GRDrs 373/2011 und 479/2011).

Seit vielen Jahren wird das Gemeinschaftserlebnis Sport als Institution mit jeweils 175.000 €/p.a. gefördert. Um für die Zukunft auch mit weiteren neuen Angeboten eine verlässliche Förderung für das Gemeinschaftserlebnis Sport zu haben stellen wir folgenden Antrag.


Für das Gemeinschaftserlebnis Sport werden zusätzlichen 50.000 €/p.a. in die institutionelle Förderung aufgenommen, also die Institutionelle Förderung um
100.000 € im Doppelhaushalt 2012/2013 erhöht.



Weiterhin beantragen wir die Förderung für folgende Sportprojekte aufzunehmen:

1.    German Open Championships GOC, das größte Tanzsportturnier Europas im
Amateurbereich (GRDs 369/2011), mit 78.000 € pro Jahr
    somit im Doppelhaushalt 2012/13    156.000 €


2.    Förderung der Talentsuche und -förderung durch die Stadt Stuttgart
(GRDs 372/2011) 80.000  € pro Jahr
    somit im Doppelhaushalt 2012/13    160.000 €


Im Rahmen der Sportentwicklung hat sich unter anderem herausgestellt, dass immer mehr Kinder im Kleinkindalter motorische Förderung dringend benötigen. In den Kindertageseinrichtungen ist die große Chance, möglichst viele Kinder für Bewegung bzw. Sport zu begeistern. Ziel von "kitafit" ist es, die Kindertageseinrichtungen im Bezug auf Bewegung grundsätzlich zu stärken und unterstützen. Diese Unterstützung geben Sportvereine, die in Kooperation mit den Kindertageseinrichtungen Sportangebote in den KiTas anbieten. (GRDs 416/2011 und 137/2011)

Wir beantragen, für das Programm "kitafit" in den Haushalt 2012/2013 60.000 € pro Jahr - im Doppelhaushalt 2012/2013    120.000 €

einzustellen



Alexander Kotz    Ursula Pfau    Fred-Jürgen Stradinger
Fraktionsvorsitzender        stv. Fraktionsvorsitzender



Joachim Rudolf    Dr. Cornelius Kübler