Datum
12.07.2011
Antragsnummer
278/2011

Turnhallen an Schulen - Mangelware - Alternativen am Freitag Nachmittag geschlossen?

Durch die verlängerten Schulzeiten hat sich der Schulalltag und eine Schulwoche im Ablauf verändert. Auch der Freitag Nachmittag ist heutzutage kein freier Nachmittag mehr, sondern mit Unterricht belegt. Aus diesem Grund würde sich anbieten, an diesem Nachmittag auch Sportunterricht anzubieten.

Wir fragen die Verwaltung:

1.    Wird in Gebieten auf der Waldau die Nutzung von Sportunterricht am Freitag Nachmittag ausgeschlossen?
    Und welchen Grund gibt es hierfür?
    Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um den Unterricht zu ermöglichen?

2.    Ist in anderen Gebieten der Stadt die Nutzung der Sporthallen, die für den Schulsport genutzt werden, am Freitag nachmittag auch ausgeschlossen?




Iris Ripsam                        Ursula Pfau
stv. Fraktionsvorsitzende

 

Beantwortung

Zu 1.
Wird in Gebieten auf der Waldau die Nutzung von Sportunterricht am Freitagnachmittag ausgeschlossen?
Und welchen Grund gibt es hierfür?
Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um den Unterricht zu ermöglichen?

Für die Bezirkssportanlage Waldau gibt es bislang für Freitagnachmittag keine Nachfrage seitens des Schulsports. Der Rasenplatz der Bezirkssportanlage wird freitags in der Regel für die Fußballspiele am Wochenende hergerichtet.




Zu 2.
Ist in anderen Gebieten der Stadt die Nutzung der Sporthallen, die für den Schulsport genutzt werden, am Freitagnachmittag auch ausgeschlossen.?

Alle 5 Ballspielhallen des Sportamts stehen am Freitagnachmittag für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung. Davon werden 4 Ballspielhallen zu unterschiedlichen Zeiten auch von Schulen genutzt. In einer Ballspielhalle findet derzeit in Kooperation mit einer Schule ein Angebot im Rahmen des Projekts „Gemeinschaftserlebnis Sport“ statt.

Auch alle 23 Schulsporthallen des Schulverwaltungsamtes stehen am Freitagnachmittag uneingeschränkt für den Schulsport zur Verfügung. Werden diese Zeiten vereinzelt nicht für schulische Zwecke in Anspruch genommen, können sie auch von außerschulischen Nutzern vertraglich zu sportlichen Zwecken genutzt werden.





Dr. Wolfgang Schuster