Datum
14.10.2011
Antragsnummer
508/2011

Unsere kulturellen Schwerpunkte

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

Die kulturelle Vielfalt in Stuttgart zu sichern, kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche dauerhaft durch die Förderung der Stadt zu ermöglichen und für nachhaltige Strukturen im kulturellen Betrieb zu sorgen, diese Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Kulturanträge zu den anstehenden Haushaltsberatungen.

Deshalb beantragen wir

1.)    Einmalige Ausgaben für

1.1.)    Heimat-Museum Plieningen (GRDrs 464/2011)        70.000 Euro
        Gestaltung der Ausstellung am neuen Standort in der Zehntscheuer

1.2.)    Literaturhaus Stuttgart (GRDrs 580/2011)            386.000 Euro
        Zuschuss zur Erneuerung und Renovierung

    Summe:                                456.000 Euro

2.)    Erhöhung der projektgebundenen Förderung

    Gauthier Dance                            120.000 Euro p.a.
    Aufstockung des mit GRDrs 556/2011 beschlossenen Zuschusses der Stadt von derzeit 180.000 Euro auf 300.000 Euro pro Jahr.

3.)    Neuaufnahmen in die institutionelle Förderung für zunächst zwei Jahre mit Berichterstattung der Kulturverwaltung zu den Haushaltsberatungen 2013

3.1.)    Open Music (GRDrs 534/2011)                  45.000 Euro p.a.

3.2.)    Ensemble ascolta (GRDrs 535/2011)              30.000 Euro p.a.

3.3.)    Theater am Olgaeck (GRDrs 565/2011)              14.500 Euro p.a.

3.4.)    Jazzclub Kiste (GRDrs 490/2011)                  12.000 Euro p.a.

    Summe:                                101.500 Euro p.a.


4.)    Erhöhung der dauerhaften institutionellen Zuwendung

4.1.)    Schauspielbühnen in Stuttgart (GRDrs 466/2011)          50.000 Euro
                                einmalig zur Entschuldung
                                          55.000 Euro p.a.

4.2.)    Renitenztheater e. V. (GRDrs 611/2011)              39.600 Euro p.a.

4.3.)    Theater der Altstadt im Westen (GRDrs 602/2011)          30.000 Euro p.a.

4.4.)    Weissenhofmuseum (GRDrs 628/2011)              28.150 Euro p.a.

4.5.)    Jazzclub BIX (GRDrs 850/2011)                  20.000 Euro p.a.

4.6.)    Popbüro Region Stuttgart (GRDrs 617/2011)          14.000 Euro p.a.

    Summe:                        2012        236.750 Euro
                                2013        186.750 Euro

5.)    Übernahme in die unbefristete institutionelle Förderung

    Rosenau Kultur e. V. (GRDrs 601/2011)                  35.000 Euro p.a.

6.)    Stellenschaffungen

6.1.)    Stuttgarter Musikschule

6.1.1.    Fortführung Projekt „Stark durch Musik“ (GRDrs 462/2011)
        Wegfall kw-Vermerk für bestehende Stelle in EG 9 TVöD      52.000 Euro p.a.

6.1.2.    Drei neue Musiklehrerstellen in EG 9 TVöD            156.000 Euro p.a.
Begründung:
Zum Abbau der Warteliste von 2.000 Kindern und Jugendlichen, von denen 650 länger als ein Jahr warten, sind drei zusätzliche Stellen nötig, um zumindest die 200 Kinder und Jugendliche zu berücksichtigen, die länger als zwei Jahre warten.

6.2.)    Planungsstab für das Stadtmuseum im Wilhelmspalais
    
    Schaffung einer neuen Stelle „Wissenschaftliche Mitarbeit Schwerpunkt Bildung und Vermittlung“ mit kw-Vermerk 1/2017 in E 13              79.600 Euro p.a.
    Begründung:
    Für die Konzeption der Programminhalte des neu eingerichteten Stadtlabors für Kinder und Jugendliche in der Kriegsbergstraße sowie die Ausarbeitung des Bildungs- und Vermittlungskonzeptes sämtlicher Ausstellungsbereiche im Stadtmuseum im Wilhelmspalais muss bereits ab 2012 die museumspäda-
    gogische Stelle besetzt werden.

    Summe:                                287.600 Euro p.a.


    Gesamtbetrag der Kulturanträge für 2012 + 2013:        1.967.700 Euro


7.)    Berichterstattungen zur 1. Lesung

7.1.)    Stadtbibliothek am Mailänder Platz (GRDrs 463/2011)
    Weitere Erläuterungen zu Umfang und Notwendigkeit des Medienaufbaus bis 2016 und der fortlaufenden Medienpflege.

7.2.)    Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart (GRDrs 465/2011)
    Aktuelle Pläne in Abstimmung mit dem geplanten Science Center der Firma Porsche an der Mercedesstraße in Bad Cannstatt.

7.3.)    Treffpunkt Rotebühlplatz (GRDrs 192/2011)
        Aktueller Stand der Planungen für die Nutzung der freiwerdenden Räume nach dem Auszug der Mediothek in die neue Stadtbibliothek am Mailänder Platz.




Alexander  Kotz    Jürgen Sauer    Fred-Jürgen Stradinger
Fraktionsvorsitzender        stv. Fraktionsvorsitzender


Helga Vetter
(277-279)