Datum
14.10.2011
Antragsnummer
478/2011

Verstetigung Stadtteiltreff „OASE“ in Stuttgart-Rot

Haushalt 2012/2013 - Finanzplanung bis 2016

Der Stadtteiltreff „OASE“ ist eine sehr erfolgreiche, niedrigschwellige Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenslagen in S-Rot.

Der Umzug der „OASE“ von der Gundelsheimer Straße 51 in das Bürgerhaus Rot ist vollzogen und der Stadtteiltreff hat am 18.01.2011 dort seinen Betrieb erfolgreich aufgenommen. Der Träger der OASE, die Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V., kann das Angebot nur in 2011 aus Eigenmitteln finanzieren (1 Stelle) und beantragt ab 2012 eine finanzielle Förderung für Personal- und Sachkosten für 1,5 Stellen in Höhe von 120.000 €.

Der Stadtteiltreff „OASE“ in S-Rot ist als Modellvorhaben im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – Die Soziale Stadt“ im Jahr 2008 entstanden und wirkt nachhaltig stabilisierend in den Stadtteil hinein.


Wir beantragen:

Der Stadtteiltreff „OASE“ in Stuttgart-Rot erhält einen Betriebskostenzuschuss von p.a. 120.000 €.

In den Doppelhaushalt 2012/2013 sind 240.000 € einzustellen.



Alexander Kotz              Philipp Hill    Dr. Klaus Nopper
Fraktionsvorsitzender


Ursula Pfau