Datum
14.03.2012
Antragsnummer
83/2012

Benennung des zentralen Platzes Steinhaldenfeld nach Adolph Kolping

Der Platz in Steinhaldenfeld zwischen der Steinhaldenstraße und der Schmollerstraße ist bislang namenlos. Eine Namengebung ist schon lange überfällig.

In Ergänzung zur Kolpingstraße, die den Platz durchläuft, wäre die Bezeichnung Adolph-Kolping-Platz sinnvoll

Adolph Kolping war eine wichtige Persönlichkeit, dessen Werk und Wirken für die Jugend bis in die heutige Zeit hineinstrahlt. Adolph Kolping steht für die organisierte Selbsthilfe Betroffener in einer solidarischen Gemeinschaft. Dies sind Werte, die auch heute noch ihre Gültigkeit und ihren Sinn haben.
Deshalb ist es angemessen, Adolph Kolping, als Zeichen der Wertschätzung, mit der Bezeichnung eines Platzes in Bad Cannstatt zu würdigen.

Nach dem Beispiel am Daimlerplatz in Bad Cannstatt, könnten die Gebäude entlang des Platzes ihre bisherigen Adressen beibehalten, so dass kein großer Verwaltungs- und Kostenaufwand entstehen würde.


Wir beantragen:

den zentralen Platz in Steinhaldenfeld Adolph-Kolping-Platz zu benennen.


    
Beate Bulle-Schmid        Ursula Pfau        Philipp Hill