Datum
02.04.2012
Antragsnummer
101/2012

GEMA Gebühren

immer wieder ein Kostenproblem für Vereine

Die GEMA ist eine wichtige Organisation für Musikschaffende, Kreative und Rechteinhaber in aller Welt, um das Urheberrecht ihres geistigen Eigentums zu schützen und zu sichern. Für Vereine und Organisationen, die bei ihren Festen musikalisch und mit Worten auf urheberrechtlich geschützte Quellen zugreifen, fallen deshalb GEMA-Gebühren an. Diese Kosten sind nicht selten ein großes Problem für die Vereine, da sie die Unkosten für eine Veranstaltung überproportional belasten. Für Dachverbände, in denen viele gleichgeartete Vereine organisiert sind, gibt es die Möglichkeit Pauschalverträge abzuschließen.

Die Verwaltung berichtet::

1.     Für welche Art von Vereinen gibt es nicht die Möglichkeit, sich in einem Dachverband zu organisieren?

2.    Wie sieht die Stadt Stuttgart die Möglichkeit Vereine zu unterstützen, die keinen Dachverband haben, um GEMA-Gebühren zu minimieren?

3.    Gibt es beim Dachverband der Bürgervereine in Stuttgart (ASB) einen Pauschalvertrag mit der GEMA  für alle Bürgervereine?
    Wenn Nein, kann die Verwaltung dem Dachverband der Bürgervereine Hilfestellung geben, einen Pauschalvertrag mit der GEMA abzuschließen?



Ursula Pfau                     Fred-Jürgen Stradinger
                                       stv. Fraktionsvorsitzender



Jürgen Sauer                   Helga Vetter
stv. Fraktionsvorsitzender