Datum
24.10.2013
Antragsnummer
572/2013

- Eine Million Euro mehr für die Kultur -

Haushalt 2014/2015

Die kulturelle Vielfalt in Stuttgart zu sichern, ist das Ziel unserer Kulturanträge für die anstehenden Haushaltsberatungen.

Zum Ausgleich der strukturellen Unterfinanzierung institutionell geförderter Kultureinrichtungen sowie für neue Projekte beantragen wir, die Zuschüsse für folgende Einrichtungen aus der von der Stadtverwaltung in der „grünen Liste“ zusätzlich zur Verfügung gestellten Summe von 1 Mio. Euro im Jahr zu erhöhen:

Vorschläge aus der Gemeinderatsdrucksache 264/2013:
Schauspielbühnen in Stuttgart / Ansatz 2013: 2.644.300,-    + 100.000 Euro p.a.
Theaterhaus Stuttgart / Ansatz 2013: 1.271.000,-              +   70.000 Euro p.a.
Junges Ensemble Stuttgart / Ansatz 2013: 1.275.900,-        +   70.000 Euro p.a.
tri-bühne / Ansatz 2013: 765.000,-                                  +   65.000 Euro p.a.
Die Rampe / Ansatz 2013: 538.000,-                                 +   70.000 Euro p.a.
Theater der Altstadt im Westen / Ansatz 2013: 478.800,-    +   40.000 Euro p.a.
Tanzensemble „Gauthier Dance“ / Ansatz 2013: 300.000,-    +   30.000 Euro p.a.
studio theater stuttgart / Ansatz 2013: 176.600,-              +   60.000 Euro p.a.
Forum Theater / Ansatz 2013: 60.000,-                            +   40.000 Euro p.a.

Forum der Kulturen e. V. / Ansatz 2013: 243.600,-              +   25.000 Euro p.a.

Stuttgarter Kammerorchester / Ansatz 2013: 768.550,-         +  50.000 Euro p.a.
Internationale Bachakademie / Ansatz 2013: 522.800,-          +  65.000 Euro p.a.
Musik der Jahrhunderte / Ansatz 2013: 256.000,-                 +  20.000 Euro p.a.
Musik Podium Stuttgart / Ansatz 2013: 193.800,-                 +  28.000 Euro p.a.

Zusätzliche Vorschläge:
Rosenau Kultur e. V. / Ansatz 2013: 35.000,-                     +125.000 Euro p.a.
Stadtverband der Chöre, Musik- und Karnevalsvereine          +  57.000 Euro p.a.
Stuttgart 1995 e. V. / Ansatz 2013: 180.890,- (GRDrs 442/2013)
FITZ! Zentrum für Figurentheater / Ansatz 2013: 518.300,-    +  20.000 Euro p.a.
(Schaffung 0,5 Stelle für Kunstvermittlung)
Umsetzung erweitertes Programmangebot für                       +  40.000 Euro p.a.
Umbau des "mupädi" zum „kupädi“ (GRDrs 631/2013)
(in Ergänzung zu unserem Stellenschaffungsantrag)
Akademie für gesprochenes Wort / Ansatz 2013: 49.500,-       +  25.000 Euro p.a.

Summe                                                                         1.000.000 Euro p.a.

            
Alexander Kotz                 Jürgen Sauer                   Helga Vetter
Fraktionsvorsitzender        stv. Fraktionsvorsitzender



Fred-Jürgen Stradinger
stv. Fraktionsvorsitzender