Datum
24.10.2013
Antragsnummer
490/2013

Außerschulische Bildung und Betreuung muss fortgesetzt werden – Wünsche von Eltern und Schule respektieren

Haushalt 2014/2015

Das Programm der „Außerschulischen Bildung und Betreuung“ ist ein Instrument, das an den Schulen, die nicht Ganztagesschule werden wollen oder an Ganztagesschulen mit Halbtageszügen eine gute Möglichkeit bietet, die von Eltern und Schule gewünschten Angebote zur Nachmittagsbetreuung auch weiterhin anzubieten.


Wir beantragen:

Das Programm „Außerschulische Bildung und Betreuung“ wird um 50.000 Euro p.a. aufgestockt.

Für den Doppelhaushalt 2014/2015                                                   100.000 Euro


        
Alexander Kotz             Iris Ripsam
Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzende