Datum
24.10.2013
Antragsnummer
554/2013

Der StadtSeniorenRat (SSR) braucht Hilfe

Haushalt 2014/2015

Der städtische Zuschuss an den StadtSeniorenRat beträgt seit 2007 25.000 EUR, davon sind 5.000 EUR für die Miete festgelegt. Die Arbeit des SSR ist in den letzten Jahren stark gewachsen und nicht mehr mit dem Arbeitsumfang von 2007 vergleichbar, und zwar auf Grund der wachsenden Anforderungen durch die älteren Bürgerinnen und Bürger, die stärkere Einbeziehung des SSR in das städtische Netzwerk der sozialen Einrichtungen für Ältere und vor allem durch die Ausweitung der Arbeit in den Stadtbezirken. Die Arbeit der rd. 80 Delegierten in den Stadtbezirken hat sich gut etabliert und stark zugenommen. Diese umfangreiche Arbeit muss von der Zentrale geplant, koordiniert und überwacht werden, damit in wesentlichen Bereichen nach einem Gesamtkonzept gearbeitet wird. Dies erfordert aber den Einsatz einer Kraft (Honorarbasis), die diese Aufgabe im Zusammenwirken mit dem Vorstand übernimmt.

Wir beantragen deshalb, ab 1.1.2014 den Zuschuss zum StadtSeniorenRat um 2.000 EUR auf 27.000 EUR zu erhöhen.

            
Alexander Kotz           Prof. Dr. Dorit Loos       Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender
    
    
Fritz Currle               Iris Ripsam                   Sabine Mezger
                             stv. Fraktionsvorsitzende