Datum
24.10.2013
Antragsnummer
552/2013

Dringend notwendige Unterstützung der Aids Hilfe Stuttgart e.V. bei wichtiger Aufgabe für die Zukunft

Haushalt 2014/2015

Die Aids Hilfe Stuttgart e.V. hat in den vergangenen Jahren eine hervorragende Arbeit in der Prävention, aber gerade auch in der Betreuung Erkrankter geleistet. Die finanzielle Grundlage dieser Arbeit besteht aus Mitgliedsbeiträgen, Zuschüssen und Spenden bzw. Erbschaften. Leider sind diese unregelmäßigen Zuwendungen aus Spenden und Erbschaften weder planbar noch regelmäßig. Bei der Aids Hilfe Stuttgart e.V. trat in den letzten Jahren die gleiche Entwicklung wie z.B. beim Tierheim ein, Spenden und Erbschaften sind stark rückläufig, der Haushalt strukturell deutlich unterfinanziert.

Da die nach wie vor hohe Anzahl an HIV Erkrankungen aus dem Fokus der Öffentlichkeit geraten ist, halten wir die verstärkte Präventionsarbeit auch für die Zukunft für immens wichtig. Deshalb möchten wir das Ziel der Aids Hilfe, ein neues Konzept der Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln und zu etablieren, finanziell unterstützen.

Daher beantragen wir für diese Arbeit der Aids-Hilfe Stuttgart e.V. eine Förderung für vier Jahre in Höhe von
                            25.000 € / p.a.

    
               
Alexander Kotz               Beate Bulle-Schmid    Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender
        

Iris Ripsam                     Sabine Mezger         Prof. Dr. Dorit Loos
stv. Fraktionsvorsitzende