Datum
11.01.2013
Antragsnummer
11/2013

Entscheidung gefallen - Ebelu wird Musikgymnasium

Nach Presseinformationen hat das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium noch im alten Jahr vom Kultusministerium den Zuschlag erhalten, bereits im Schuljahr 2013/2014 mit seinem Hochbegabten-Musikzug zu starten. Damit hat sich Stuttgart als Standort für das erste Musikgymnasium in Baden-Württemberg durchgesetzt. Zu diesem großen Erfolg gratulieren wir allen Beteiligten sehr herzlich.

Wie notwendig diese Entscheidung gewesen ist, zeigt der Umstand, dass auch im letzten Jahr unter allen Bundesländern gemessen an der jeweiligen Bevölkerungszahl die meisten Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ aus Baden-Württemberg gekommen sind. Viele der musikalischen Spitzenbegabungen geraten bisher jedoch nach ihrer Schulzeit bei der Aufnahmeprüfung für eine der fünf (!) Musikhochschulen im Land vor allem gegenüber osteuropäischen und asiatischen Bewerberinnen und Bewerbern ins Hintertreffen. Der Grund: Dort gibt es Musikgymnasien, an denen Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Begabung gezielt auf das Studium an einer Musikhochschule vorbereitet werden.

Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat in mehreren Anträgen sowie gemeinsam mit Frau Bürgermeisterin Dr. Eisenmann und dem Schulbeirat wiederholt auf diesen Missstand hingewiesen, der umso unverständlicher war, als dass seit Jahren im Kultusministerium ein zusammen mit dem Eberhard-Ludwigs-Gymnasium und der Stuttgarter Musikschule ausgearbeiteter Antrag der Musikhochschule Stuttgart vorlag, der jetzt den Zuschlag
bekommen hat.

Angesichts dieser Entscheidung und der daraus für die Stadt Stuttgart als Schulträger sich ergebenden Verpflichtungen beantragen wir eine aktuelle Berichterstattung der
zuständigen Bürgermeisterin sowohl in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am
30. Januar als auch im Schulbeirat, der am 19. Februar zusammentritt.

Dabei wollen wir insbesondere wissen,

1.    in welchen weiteren Schritten das Land seine Entscheidung bis zum Beginn des Schuljahres 2013/2014 umsetzen wird.

2.    wie die drei Stuttgarter Kooperationspartner ihr eingereichtes Konzept im Einzelnen verwirklichen wollen.

3.    welche Entscheidungen zu welchem Zeitpunkt der Gemeinderat zu treffen hat, damit aus dem Stuttgarter Musikgymnasium ein Erfolgsmodell wird.

4.    welche Lösung für das Stuttgarter Abendgymnasium vorgesehen ist, deren Schülerinnen und Schüler seither in den Räumen des Ebelu unterrichtet werden.

                
Alexander Kotz               Jürgen Sauer                        Iris Ripsam
Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzende


Fred-Jürgen Stradinger
stv. Fraktionsvorsitzender