Datum
15.07.2013
Antragsnummer
316/2013

Ganztagesschule Vereinbarung mit den Trägern der Jugendhilfe

Die Fraktionen begrüßen grundsätzlich die Vorlage und das Vertragswerk zwischen Stadt und Freien
Trägern. Die Fraktionen gehen davon aus, dass Stadt und Freie Träger ein sehr hohes Interesse am
pädagogischen Erfolg des Stuttgarter Modells der Ganztagesschule haben. Wie die Vorlage aufzeigt,
konnte die Stadt aber keinen Konsens über die Finanzierung mit den Freien Trägern erreichen.
Aus unserer Sicht könnte der Dissens zwischen den Beteiligten durch eine flexiblere Gestaltung der
Finanzierungsgrundsätze zumindest teilweise bereinigt werden.
Wir beantragen deshalb:
1. Das allgemeine Vertragswerk wird mit allen in diesem Bereich tätigen Trägern überarbeitet
und soweit wie möglich entbürokratisiert.
2. Die Finanzierungsgrundsätze werden in einzelnen Positionen flexibler gestaltet, um Spielräume
für die Freien Träger zu eröffnen.
3. Der Gesamtfinanzrahmen wird dabei nicht erhöht.


Vittorio Lazaridis                        Thekla Walker                       Silvia Fischer
Bündnis90/DIE GRÜNEN             Bündnis90/DIE GRÜNEN        Bündnis 90/Die Grünen

 

Iris Ripsam                               Fred-Jürgen Stradinger                Alexander Kotz
CDU-Gemeinderatsfraktion      CDU-Gemeinderatsfraktion          CDU-Gemeinderatsfraktion
stv. Fraktionsvorsitzende        stv. Fraktionsvorsitzender            Fraktionsvorsitzender


Marita Gröger                         Manfred Kanzleiter                      Dr. Roswitha Blind
SPD-Gemeinderatsfraktion    SPD-Gemeinderatsfraktion           SPD-Gemeinderatsfraktion
                                                                                                  Fraktionsvorsitzende