Datum
24.10.2013
Antragsnummer
478/2013

Krisen- und Notfalldienst fortsetzen

Haushalt 2014/2015

Seit über 10 Jahren gewährleistet der Krisen- und Notfalldienst in Räumen der Furtbachklinik, dass Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger in persönlichen Krisen sowohl am Wochenende von 12 bis 24 Uhr als auch unter der Woche von 16 – 24 Uhr eine kompetente Anlaufstelle finden.

Bis April 2013 bestand ein Kooperationsvertrag zwischen der Notfallpraxis e.V., die ebenfalls an der Furtbachklinik angesiedelt ist, und dem Krisen- und Notfalldienst. Mit der Kündigung dieses Vertrags durch die Notfallpraxis fallen Mittel für die notwendige personelle Ausstattung zur Aufrechterhaltung der Öffnungs-/Bereitschaftszeiten des Krisen- und Notfalldienstes aus. Eine Reduzierung der Öffnungszeiten ist nicht vertretbar.


Wir beantragen:

Ab dem Jahr 2014 erhält der Krisen- und Notfalldienst dauerhaft zur Deckung der Finanzierungslücke eine zusätzliche Förderung in Höhe von 51.400 € pro Jahr.
                           DHH 2014/2015    2014    2015
Förderbetrag                    102.800    51.400    51.400

Förderbetrag für den Doppelhaushalt 2014-2015                         102.800 €

                 
    
Alexander Kotz                 Iris Ripsam                   Dr. Klaus Nopper
Fraktionsvorsitzender        stv. Fraktionsvorsitzende
    

Fred-Jürgen Stradinger      Dr. Cornelius Kübler
stv. Fraktionsvorsitzender