Datum
04.07.2013
Antragsnummer
292/2013

Mittagessen an Ganztagesschulen

- Qualität erhöhen

Die Erhöhung des Essenspreises bei Ganztagesschulen auf 3,25 EUR muss einhergehen
mit einer Verbesserung der Qualität, mehr Bio und mehr regionalen Lebensmitteln.
Daher sind die Mehreinnahmen aus der Erhöhung der Essenspreise in die Qualität zu stecken.
Die Vorlage 464/2013 ist daher in diesem Punkt zu ändern.


Wir beantragen daher:


Die Vorlage 464/2013 wird wie folgt geändert.


1. Der letzte Absatz „entsprechend verringern sich …. um rund 148.750 EUR pro Schuljahr“
    wird gestrichen.


2. An dessen Stelle wird statt dessen folgende Formulierung eingeführt:
   „Die Differenz von 148.750 EUR pro Schuljahr wird für die Verbesserung der Qualität
   des Essens, einen höheren Anteil an Biolebensmitteln und regionalen Produkten verwendet.“


Vittorio Lazaridis                  Iris Ripsam
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN    stellv. Fraktionsvorsitzende
Gemeinderatsfraktion          CDU-Gemeinderatsfraktion


Silvia Fischer                       Fred-Jürgen Stradinger
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN   stellv. Fraktionsvorsitzender
Gemeinderatsfraktion         CDU-Gemeinderatsfraktion