Datum
20.12.2013
Antragsnummer
1010/2013

Projektmittelfonds „Zukunft der Jugend“

Der Gemeinderat hat im Februar 2012 beschlossen auch Projekte zu fördern, bei denen Jugendliche als Antragsteller auftreten.

Die Ausschreibung „Mein Ding – wir gestalten unsere Zukunft selbst“ wurde jedoch bisher nicht in dem Maße nachgefragt, trotz intensiver Werbemaßnahmen, wie dies erwartet wurde.

Wir bitten deshalb die Verwaltung in dem nächsten Vergabeausschuss über die Weiterentwicklung dieses Ansatzes zu berichten.

Eine Möglichkeit der Weiterentwicklung ist zum Beispiel in einem Projekt der Stadt Graz beschrieben, in den Jugendliche ihr Projekt anderen Jugendlichen vorstellen und die anwesenden Jugendliche über dieses Projekt entscheiden.

Das Grazer Projekt – proACT – liegt der Verwaltung vor.

Mit diesem Projekt könnte ein neuer Ansatz einer aktiven Jugendbeteiligung erprobt werden. Es fordert Jugendliche aktiv heraus und gibt ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, selbst zu entscheiden.


Iris Ripsam                           Fred-Jürgen Stradinger         Sabine Mezger
stv. Fraktionsvorsitzende    stv. Fraktionsvorsitzender     CDU-Fraktion
CDU-Fraktion                       CDU-Fraktion


Lazaridis Vittorio                  Walker Thekla                      Schilling Tabea
Bündnis 90/Die Grünen        Bündnis 90/Die Grünen        Bündnis 90/Die Grünen


Dr. Blind Roswitha               Andreas Reißig                      Ariane Bergerhoff
Fraktionsvorsitzende          SPD-Fraktion                         SPD-Fraktion
SPD-Fraktion