Datum
24.10.2013
Antragsnummer
523/2013

Umbau der Kreuzung Doggenburg/Herdweg/Lenzhalde/Kräherwaldstraße

Haushalt 2014/2015

Im oben genannten Kreuzungsbereich liegen zwei Schulen (Walddorfschule und Grundschule Im sonnigen Winkel) und in fußläufiger Nähe der Sportverein MTV. Die Kräherwaldstraße ist eine Landesstraße. Immer wieder kommt es im Kreuzungsbereich zu gefährlichen Situationen. In der letzten Zeit wurden zwei Kinder auf dem Zebrastreifen gefährdet, ein Kind schwer verletzt. Daraufhin wurde von den Eltern eine Unterschriftenaktion initiiert, der sich auch die jeweiligen Schulleiter angeschlossen haben. Auf diesem Wege wurden über 1.700 Unterschriften gesammelt. Die Verkehrsbehörde hat kurzfristig Maßnahmen ergriffen, allerdings würde ein Umbau für eine eindeutige Verbesserung der Sicherheit sorgen.

Wir beantragen, bis zur 1. Lesung folgende Fragen zu beantworten:

1.    Welche weiteren Maßnahmen von Seiten der Verkehrsbehörde können zu einer kurzfristigen Verbesserung beitragen?
2.    Welche baulichen Maßnahmen können zur Entschärfung des Kreuzungsbereiches ergriffen werden und in welchem Zeitraum?
3.    Welche finanziellen Mittel müssen für weitergehende Maßnahmen bereitgestellt werden?
4.    Welche weiteren Maßnahmen zur Sensibilisierung der Kinder in puncto Verkehrssicherheit können von Seiten der Schule ergriffen werden (Verkehrswacht o.a.)?
            
Alexander Kotz         Sabine Mezger    Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender

Iris Ripsam
stv. Fraktionsvorsitzende