Datum
25.01.2013
Antragsnummer
41/2013

Vom "mupädi" zum kulturpädagogischen Dienst

„Kulturentwicklungsplanung“ lautet die Überschrift der Beschlussvorlage (746/2012), mit der die Kulturverwaltung die Schwerpunkte in der Stuttgarter Kulturarbeit der nächsten Jahre darstellt. In der letzten Sitzung kurz vor Weihnachten 2012 hat sie der Verwaltungsausschuss zustimmend zur Kenntnis genommen.

Unter dem Stichwort „Kulturelle Bildung“ wird darin auf die Arbeit des Museumspädagogischen Dienstes (mupädi) der Stadt hingewiesen, der „deutschlandweit eine der wenigen übergreifenden kommunalen Vermittlungseinrichtungen ist, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Kunst und Kultur in Werkstätten und Museen in Berührung bringt“. Wie wichtig diese Aufgabe ist, erschließt sich nicht nur aus der Zahl von „durchschnittlich 1.600 museumspädagogischen Veranstaltungen pro Jahr“, an denen allein 2012 rund 23.000 Kinder und Jugendliche aus Stuttgart teilgenommen haben, sondern auch aus der Tatsache, dass dabei „Kinder aus eher kultur- und bildungsfernen Schichten, insbesondere auch Kinder mit Migrationshintergrund, im Fokus“ stünden.

Wir schließen uns dieser Beurteilung in vollem Umfang an und wollen in den kommenden Haushaltsberatungen dafür sorgen, dass die wertvolle Arbeit des „mupädi“ gestärkt und dieser zu einem breit aufgestellten „kulturpädagogischen Dienst“ ausgebaut wird.

Deshalb beantragen wir,

dass die Kulturverwaltung im Rahmen der Vorbereitungen für die anstehenden Haushaltsberatungen eine beschlussreife Vorlage erarbeitet, die in der letzten Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien (AKM) am 2. Juli 2013 vorgelegt und als eigener Tagesordnungspunkt erläutert wird.

In dieser Vorlage soll neben der inhaltlich-organisatorischen Weiterentwicklung auch auf den zusätzlichen Raum- und Stellenbedarf eingegangen und die Frage beantwortet werden, ob sich das Land bei der Finanzierung aufgrund der bisher schon vorhandenen und in Zukunft weiter auszubauenden Teilnahme seiner Einrichtungen beteiligen wird.

                
Alexander Kotz               Jürgen Sauer                        Fred-Jürgen Stradinger
Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzender

                
Iris Ripsam                      Helga Vetter    Sabine Mezger
stv. Fraktionsvorsitzende