Datum
17.10.2014
Antragsnummer
300/2014

Gestaltung Vorbereich Rosensteintunnel bis zum Neckar

Der Rosensteintunnel wird voraussichtlich 2017 fertiggestellt sein. Schon heute ist erkennbar, welch große Fläche im Vorbereich des Tunnels nahe der Wilhelma bis zum Neckarufer für eine Neugestaltung zur Verfügung stehen wird.
Die bisherigen Planungen betreffen die verbleibende Straßenverkehrsfläche. Für die restlichen Flächen gibt es noch keine konkreten Planungen.
Die bis zur Fertigstellung des Tunnels verbleibende Zeit muss genutzt werden, um die frei werdenden Flächen zu beplanen. Dabei muss der Zugang zum Fluss verbessert und den Bürgerinnen und Bürgern der Uferbereich als Aufenthalts- und/oder Freizeitfläche eröffnet werden.
Hierzu sind viele Möglichkeiten denkbar, wichtig dabei ist uns, dass die Wilhelma und der Neckarkäpt´n in die Planungen mit einbezogen werden.

Wir beantragen:
1.    Die Verwaltung bereitet einen Ideenwettbewerb vor.
2.    Die Überlegungen zur Gestaltung der Flächen werden frühzeitig in den entsprechenden Gremien vorgestellt, damit ausreichend Zeit für deren Beteiligung bleibt.



Beate Bulle-Schmid              Alexander Kotz             Philipp Hill
stv. Fraktionsvorsitzender    Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzender



Dr. Markus Reiners