Datum
14.02.2014
Antragsnummer
49/2014

Stadt soll bei Elektromobilität Flagge zeigen

Unser Oberbürgermeister betont in vielen Fällen, wie wichtig die Vorbildfunktion der Stadtverwaltung in die Gesellschaft und Wirtschaft hinein ist.
Wir sehen dies auch so gerade im Bereich der E-Mobilität. Der größte Teil der Fahrten der städtischen PKW-Fahrzeugflotte findet als Kurzstrecken im Stadtgebiet statt. Dies kann zukünftig auch ohne Einschränkungen mit E-Mobilität besonders umweltfreundlich geschehen. Auch die Fahrzeugflotte der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister kann bis auf ein oder max. zwei Fahrzeuge für Langstreckenfahrten umgestellt werden. Dies wäre ein kräftiges Zeichen für „Stuttgarter Mobilität der Zukunft" in die Öffentlichkeit.

Wir beantragen daher

-    bei den nächsten Ersatzbeschaffungen der Bürgermeisterfahrzeugflotte E-Fahrzeuge zu beschaffen.
-    auch bei allen weiteren Ersatzbeschaffungen von Dienstfahrzeugen der Stadt und deren Eigenbetriebe und Gesellschaften werden wo auch immer möglich Fahrzeuge mit Elektromobilität beschafft.


            
Alexander Kotz             Philipp Hill        Jürgen Sauer
Fraktionsvorsitzender                         stv. Fraktionsvorsitzender