Datum
20.10.2015
Antragsnummer
371/2015

Höchste Zeit für ergänzende Angebote an den Sonderschulen für Sehbehinderte

Sprachbehinderte und Hörgeschädigte

Ergänzende Nachmittagsangebote sind wichtige an den Sonderschulen für geistigbehinderte und körperbehinderte Kinder kostenlose Angebote, die von rund 180 Schülerinnen und Schüler gerne angenommen werden.
Es wird dringend Zeit, dass auch die Schülerschaft der Sonderschulen für Sehbehinderte, Sprachbehinderte und Hörgeschädigte endlich entsprechende kostenlose Betreuungsangebote bekommen. (GRDrs 333/2015)

Wir beantragen:

Einrichtung von ergänzenden Betreuungsangeboten an der Ernst-Abbe-Schule, Helene-Fernau-Horn-Schule sowie der Immenhoferschule.

Hierfür sollen


im Jahr 2016        187 000 €
und
im Jahr 2017        560 000 €

eingestellt werden.


        
Alexander Kotz           Fred-Jürgen Stradinger    Nicole Porsch
Fraktionsvorsitzender


Iris Ripsam