Datum
20.10.2015
Antragsnummer
415/2015

Nahversorgung konkret - Konzept und erste Umsetzung

Neben den ganz großen Themen und Aufgaben der Stadt wie Wohnen und Verkehr bekommen wir auch immer mehr ein Problem mit der Nahversorgung mit Lebensmitteln in unseren Stadtbezirken. Die größer werdende Anzahl älterer Bewohner verstärkt diese Problematik noch – da hier häufig die eigene Mobilität auf das direkte Wohnumfeld beschränkt ist und es hier häufig nicht mehr die notwendigen Dinge des Lebens zu kaufen gibt.
Wir halten es für notwendig, dass sich die Politik verstärkt diesem Thema annimmt und auch praktische Lösungen umsetzt.
Wir beantragen, das in der Vorlage 489/2015 aufgeführte Konzept „Nahversorgung konkret“ wird erstellt. Hierfür werden im Ergebnishaushalt 2016 100.000 € eingesetzt.
Um auch gleich eine erste konkrete Maßnahme umsetzen zu können, wird für den Bonus-Markt in Weilimdorf 2016 ein Einrichtungszuschuss in Höhe von 70.000 € in den Haushalt eingestellt.

                    
Alexander Kotz                Joachim Rudolf    Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender                                stv. Fraktionsvorsitzender


Beate Bulle-Schmid
stv.Fraktionsvorsitzende