Datum
20.10.2015
Antragsnummer
370/2015

Schulsozialarbeit

- Erweiterung und strukturelle Verbesserung

Das Stuttgarter Modell von Schulsozialarbeit bildet die fachliche Grundlage für den Arbeitsansatz an allgemeinbildenden Schulen. Umsetzungsverantwortlich sind Träger der Jugendsozialarbeit, die zugleich langjährige Erfahrungen mit sozialräumlichen Jugendangeboten haben. Schulsozialarbeit stellt in dieser Verbindung eine Schnittstelle zwischen Schule und sozialräumlicher Jugendhilfe dar. Schulsozialarbeit wirkt nicht ausschließlich im Lebensfeld Schule; sondern sucht konsequent nach Verbindungen zu außerschulischen Lebenswelten der Jugendlichen im Sinne einer ganzheitlichen Biographie begleitenden Ansatzes. Aus der Perspektive von Adressaten schafft sie so eine Brücke zwischen der Lebenswelt Schule und anderen Alltagsbereichen. Selbst für Schüler/innen, die nicht im jeweiligen Schulbezirk leben, repräsentiert die Fachkraft Zugangsmöglichkeiten zu außerschulischen Jugendangeboten. Die Erweiterung der Schulsozialarbeit bei den Gymnasien dient dem Ziel, zur flächendeckenden Versorgung bei dieser Schulart zu gelangen.

Bei den beruflichen Schulen setzen sich die Klassen immer heterogener zusammen. Um den wachsenden Herausforderungen Rechnung zu tragen, ist hier eine Erweiterung der Schulsozialarbeit dringend erforderlich.


Wir beantragen:


Beschreibung                                                           2016        2017         Gesamt
Ausbau:

- Gymnasien  6,5 Stellen                                            283.270   288.145
- Berufliche Schulen 4,25 Stellen                                 185.215   188.615
    
    283.270
    185.215    
        
Leitungsstellen:

SJG – 19,75 Stellen – 1 Stelle Leitung                           68.250      69.511
Caritas – 16 Stellen – 1 Stelle Leitung                            68.250     69.511
EVA – 15,75 Stellen – 1 Stelle Leitung                           68.250      69.511
    
Gesamtsumme                                                           673.235    685.293    1.358.528 €

Für den Haushalt 2016/2017                                                              1.358.528 €

       
Alexander Kotz                           Iris Ripsam                     Dr. Klaus Nopper
Fraktionsvorsitzender
    
Nicole Porsch                              Fred-Jürgen Stradinger