Datum
20.10.2015
Antragsnummer
401/2015

Umgestaltung Knotenpunkt Doggenburg / Am Kräherwald / Lenzhalde

Der Kreuzungsbereich Doggenburg / Am Kräherwald / Lenzhalde stellt ein kompliziertes Zusammentreffen mehrerer Straßen dar. Das Fahrzeugaufkommen, aber vor allem auch die Fußgängerfrequenz sind sehr hoch. Für zahlreiche Kinder liegt die Kreuzung auf deren Schulweg oder dem Weg zu Freizeiteinrichtungen.
Wegen der schlechten Verkehrsregelung und der Unübersichtlichkeit gab es schon mehrere schlimme Unfälle, auch mit Verletzten.
Daher beantragen wir, wie in Gemeinderatsdrucksache 408/2015 dargestellt, den Umbau der Kreuzung umzusetzen und die dafür notwendigen Mittel in Höhe von 2,094 Mio. € in den Haushalt einzustellen.  


                
Alexander Kotz            Dr. Klaus Nopper    Esther Fingerle
Fraktionsvorsitzender



Philipp Hill
stv. Fraktionsvorsitzender