Datum
20.10.2015
Antragsnummer
443/2015

Untergeschoss Kriegsbergstraße

Für die Nutzung des Untergeschosses Kriegsbergstraße 40 für tagesstrukturierende Maßnahmen von Suchtkranken beantragen wir für Release e.V. und für den Raumbedarf für die Schwerpunktpraxis für Suchtmedizin

im Doppelhaus 2016/2017 jeweils 10.000 € p.a. bereitzustellen.


Darüber hinaus beantragen wir für den Ausbau des UG in der Kriegsbergstraße 40
einmalig 141.000 € bereitzustellen.
Hierbei soll geprüft werden, ob dies aus den für die Ausfallbürgschaft für die Schwerpunktpraxis hinterlegten Mittel finanziert werden kann, da die Bürgschaft im Jahr 2015 nicht benötigt wird.


        
Alexander Kotz             Beate Bulle-Schmid             Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender    stv. Fraktionsvorsitzende    stv. Fraktionsvorsitzender


Thomas Fuhrmann