Datum
16.07.2015
Antragsnummer
248/2015

Vorstellung des von den Wasen-Wirten in Auftrag gegebenen Lärmgutachtens im WA

Der Lärm, der von Veranstaltungen, aber auch vom Verkehr im NeckarPark ausgeht, ist regelmäßig Gegenstand von Berichten in den Medien und bei Diskussionen. Die Wasen-Anwohner fühlen sich durch Lärm beeinträchtigt, eine Bürgerinitiative macht dagegen mobil.

 

Angesichts der Planungen der Stadt, auf dem Areal des ehemaligen Cannstatter Güterbahnhofs Wohnungen zu errichten, treibt die Wasen-Wirte die große Sorge um, dass es zu einer Verschärfung der Konfliktsituation kommen könnte. Den Festwirten ist sehr an einem guten und möglichst konfliktfreien Miteinander gelegen, weshalb sie in Eigeninitiative und für viel Geld einen renommierten Lärm-Gutachter damit beauftragt haben, die Sachlage zu überprüfen. Die Ergebnisse des Gutachters sind mit Sicherheit auch für die Planer der Stadt und für den Gemeinderat interessant, sie können eventuell deutliche Vorteile für die späteren Bewohner des neuen Stadtteils bringen.

 

 

Wir beantragen:

 

Die Stadtverwaltung möge den Gutachter der Wasen-Wirte zu einer Präsentation seiner Ergebnisse noch vor Beschluss der Bebauungspläne in eine der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Wirtschaft und Wohnen einladen.

 

Rose von Stein                                               Joachim Rudolf

stellv. Fraktionsvorsitzende                             CDU-Gemeinderatsfraktion

Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion

 

 

Konrad Zaiß                                                   Dr. Fabian Mayer

Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion                  CDU-Gemeinderatsfraktion