Datum
03.02.2015
Antragsnummer
27/2015

Werbeflächen für Kultur in Stuttgart

Für Ankündigungen hochwertiger Kulturveranstaltungen gibt es neben den kommerziellen und teuren Flächen derzeit 31 Kultursäulen in unserer Stadt. Die Nachfrage ist wesentlich größer, als Plakatierungen möglich sind. Daher stellt sich die Frage, ob die Flächen für Kultur effektiver genutzt werden können oder, ob die Anzahl der Flächen ausgebaut werden muss, damit deutlich mehr Kultureinrichtungen die Möglichkeit hätten, dort mit Veranstaltungshinweisen vertreten zu sein.

Deshalb fragen wir die Verwaltung:

1.)    Sieht die Kulturverwaltung auch einen Bedarf für mehr Kulturflächen, und wenn ja, für wie viele?
2.)    Sieht die Verwaltung die Chance, mehr Flächen für Kulturplakate in der Gesamtstadt, verträglich mit der Gestaltung des öffentlichen Raums, zu finden?
3.)    Sieht die Verwaltung die bisherigen Betreibermodelle der Kulturwerbung als optimal an, oder gibt es Alternativen (wobei auch Erfahrungen aus anderen Städten herangezogen werden könnten)?
4.)    Welche Kosten würden für die Aufstellung von zusätzlichen Kultursäulen entstehen?

                
Alexander Kotz                                        Jürgen Sauer        
Fraktionsvorsitzender                               CDU-Fraktion
CDU-Fraktion        

                
Anna Deparnay-Grunenberg                    Andreas G. Winter
Fraktionsvorsitzende                              Bündnis90/Die Grünen
Bündnis90/Die Grünen

    
Martin Körner                                         Dejan Perc
Fraktionsvorsitzender                              SPD-Fraktion
SPD-Fraktion