Datum
18.09.2015
Antragsnummer
334/2015

Wie geht es weiter mit der Freien Tanz- und Theaterszene

Seit Ende Juni ist die Spielstätte „Ost“ geschlossen und die Freie Tanz- und Theaterszene auf der Suche nach einem anderen geeigneten zentralen Ort für ihren Proben- und Spielbetrieb. Eine der vorgeschlagenen Alternativen ist das IMWERK 8 in Feuerbach.

Dazu fragen wir die Stadtverwaltung:

1.)    Wie sehen die Pläne der Freien Tanz- und Theaterszene aus, mit denen dort ein Proben- und Aufführungsbetrieb ermöglicht werden soll?

2.)    Liegen der Stadtverwaltung belastbare Zahlen vor, wieviel die dafür notwendigen Um- und Einbauten sowie der laufende Betrieb kosten würden?

3.)    Wurden von Seiten der Stadtverwaltung Gespräche mit den Verantwortlichen des IMWERK 8 geführt und wie lauten die Ergebnisse?

4.)    Hat die Stadtverwaltung Kontakt mit der Freien Tanz- und Theaterszene aufgenommen, um über deren Pläne zu diskutieren und ein Meinungsbild einzuholen?
 
5.)    Liegt der Stadtverwaltung eine Auswertung des Spielbetriebes in der Spielstätte „Ost“ vor und wie lauten die Ergebnisse im Einzelnen?

6.)    Wie beurteilt die Stadtverwaltung angesichts der vorliegenden Erkenntnisse und der vom Gemeinderat beschlossenen Rahmenbedingungen den Vorschlag, die Freie Tanz- und Theaterszene im IMWERK 8 in Feuerbach unterzubringen?

7.)    Gibt es aus Sicht der Stadtverwaltung weitere Alternativen und wie sehen diese gegebenenfalls aus?

                
Jürgen Sauer        Esther Fingerle       Fred-Jürgen Stradinger