Datum
30.07.2015
Antragsnummer
277/2015

Wie geht es weiter mit der Sommerrainschule?

Seit einigen Jahren wartet die Sommerrainschule auf die angekündigte Machbarkeitsstudie, damit endlich klar wird, wie es mit der Schule weitergehen soll. Die Schule weist nicht nur einen hohen Sanierungsbedarf auf, sondern stößt aus Platzgründen schon lange an ihre Grenzen.
Dies betrifft auch den Hortbereich bzw. die Ganztagesbetreuung. Die Schulleitung hat nun vom Schul- und Verwaltungsamt erfahren, dass die Machbarkeitsstudie zwar fertiggestellt sei, diese aber nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt, da sie zu teuer sei.
Alles muss zurück auf „LOS“. Dies ist eine unbefriedigende Situation.

Deshalb fragen und beantragen wir:

1.    Wie geht es weiter mit der Sommerrainschule?
2.    Gibt es alternative Überlegungen zur Machbarkeitsstudie bzw. können einzelne Aspekte der Machbarkeitsstudie doch umgesetzt werden?
3.    Nach der Sommerpause wird die Machbarkeitsstudie im Unterausschuss Schulsanierungen vorgestellt.
4.    Nach der Sommerpause wird im Schulbeirat über den derzeitigen Sachstand und die Perspektiven der Sommerrainschule berichtet.

        
Beate Bulle-Schmid               Fred-Jürgen Stradinger    Dr. Markus Reiners
stv. Fraktionsvorsitzende