Datum
27.09.2017
Antragsnummer
271/2017

Autonomes Frauenhaus - Wann ist das Interim zu Ende?

 

 Das autonome Frauenhaus in Trägerschaft von Frauen helfen Frauen e. V. befindet sich an einem Interimsstandort - und das seit über fünf Jahren!

Mit dem erforderlichen Umzug sollte auch ein neues Konzept , orientiert am sog. Oranje-Huis in den Niederlanden, umgesetzt werden. Auch das städtische Frauenhaus hat sich damals fast zeitgleich auf den Weg einer Neukonzeption gemacht.

Um diese neuen Konzepte ist es sehr still geworden. Und das autonome Frauenhaus wartet noch immer auf den erforderlichen Umzug.

Deshalb beantragen wir eine Mitteilungsvorlage sowie einen Bericht im Sozial- und Gesundheitsausschuss im  1. Quartal 2018, womit folgende Fragen beantwortet werden :

 

1.   Wie ist der aktuelle Planungsstand bzgl . des erforderlichen Umzugs des autonomen Frauenhauses?

2.   Gibt es einen geeigneten, künftigen Standort?

3.   Wie bewertet die Sozialverwaltung die Neukonzeption von Frauen helfen Frauen e. V., die mit dem Standortwechsel - endlich - realisiert werden sollte ?

4.   Wie ist der Stand der Neukonzeption des städtischen Frauenhauses ?


 

Dr. Maria Hackl                                                   Judith Vowinkel
SPD                                                                    SPD

 

Clarissa Seitz                                                   Anna Deparnay-Grunenberg
Bündnis 90/ Die Grüne                                    Bündnis 90/ Die Grüne

 

Beate Bulle-Schmid                                          Prof. Dr.  Dorit Loos
CDU                                                                 CDU

 

Laura Halding-Hoppenheit                            Hannes Rockenbauch
SÖS-LINKE-PluS                                             SÖS-LINKE-PluS

 

Ilse Bodenhöfer-Frey                                       Jürgen Zeeb
Freie Wähler                                                    Freie Wähler

 

Sibel Yüksel                                                    Dr. Matthias Oechsner
FDP                                                                  FDP