Datum
19.10.2017
Antragsnummer
341/2017

Kinderfreundliches Stuttgart

Das Ziel Stuttgart zur kinderfreundlichste Stadt zu machen, ist von unserem früheren Oberbürgermeister, Prof. Dr. Wolfgang Schuster initiiert worden. An diesem Prozess arbeiten wir unaufhörlich weiter.  
Die Auszeichnung „Kinderfreundliche Kommune“ ist eine gemeinsame Initiative des Vereins „Kinderfreundliche Kommunen e.V.“, der aus dem Deutschen Komitee für UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk besteht. Die Beteiligung von Kindern ist im kommunalpolitischen Feld umzusetzen. Um an die seitherigen Aktivitäten anzuknüpfen wird nun der Prozess zum Erwerb des Siegels folgen.
Der Verein Kinderfreundliche Kommune e.V. erhebt für die Teilnahme am Siegelverfahren eine jährliche Gebühr in Höhe von 16.000 Euro. Das Verfahren ist auf vier Jahre ausgelegt, somit belaufen sich die Gesamtkosten auf 64.000 Euro.

Zukünftig soll in jedem Stadtbezirk verbindlich alle 5 bis spätestens 7 Jahre eine Kinderbeteiligung in Form eines Kinderforums oder in einer vergleichbaren für den Stadtbezirk passenden Form stattfinden. Kinder lernen durch altersgemäße und qualifizierte Formen der Mitbestimmung, sich im Gemeinwesen einzubringen und dass Ergebnisse in Verhandlungsprozessen zustande kommen. Die regelmäßige Kinderbeteiligung in allen Stadtbezirken gewährleistet, dass die Bedürfnisse von Kindern in der gesamten Stadt systematisch erhoben werden.

Wir beantragen:

Kinderbüro (GRDrs. 461/2017 und 301/2017)

Beschreibung                                                 2018            2019                 Gesamt

Kinderfreundliche Kommune:

Erwerb des Siegels
„Kinderfreundliche Kommune“
Gesamtkosten: 64.000                                 16.000          16.000                  32.000
    
 
Kinderbeteiligung in den Stadtbezirken:

Umsetzung der Kinderbeteiligung
in den Stadtbezirken nach § 41 a GemO
Gesamtkosten: 100.000                             20.000           20.000                   40.000

 
Gesamtsumme                                        36.000            36.000                72.000 €

Für den Haushalt 2018/2019          72.000 €

Die Maßnahmen sind in der Grünen Liste enthalten.




Alexander Kotz                              Iris Ripsam MdB                  Dr. Klaus Nopper
Fraktionsvorsitzender


Fred-Jürgen Stradinger