Datum
19.10.2017
Antragsnummer
399/2017

STOP – Stuttgarter Ordnungspartnerschaft

In Stuttgart gibt es seit 2001 die „Stuttgarter Ordnungspartnerschaft gegen häusliche Gewalt“ (STOP), die in der ganzen Republik für Aufsehen und Anerkennung gesorgt hat. Inzwischen wird in vielen Städten und Kommunen eine ähnliche Struktur wie hier in Stuttgart aufgebaut.
Die Stabstelle für individuelle Chancengleichheit koordiniert verschiedene Institutionen und Beratungsstellen aus dem polizeilich-juristischem und dem psychosozialen Bereich. Alle arbeiten gemeinsam an einer wirkungsvollen Gewaltprävention und –intervention.

Die erfolgreiche Aufgabe muss fortgeführt und ausgebaut werden.

Wir beantragen:

OB- ICG
Beschreibung                                                                  2018    2019      Gesamt

STOP:

Opfer-/Täterberatung und Paargespräche

Fortführung und Ausbau der Maßnahme                     89.000    90.000  179.000
Gesamtkosten: 449.000                                                                                        
     
 Gesamtsumme                                                           89.000     90.000  179.000
       
Für den Haushalt 2018/2019       179.000 €

Die Maßnahmen sind in der Grünen Liste enthalten. (Gesamtkosten 449.000)


Alexander Kotz                             Iris Ripsam MdB           Prof. Dr. Dorit Loos
Fraktionsvorsitzender


Beate Bulle-Schmid
stv. Fraktionsvorsitzende