Datum
19.10.2017
Antragsnummer
883/2017

Vision Stuttgart 2030: Stuttgart ist Wohlfühlstadt - Dringliche Sportbauvorhaben

Bei den dringlichen Sportbauvorhaben beantragen wir, folgende Sportbauvorhaben in den Haushalt 2018/2019 aufzunehmen:

1.    Sanierungsprogramm Tennenplätze – Bau von Kunststoffrasenplätzen mit gefüllter Polschicht

-    Vahingen / TSV Büsnau (grüne Liste)                                                               750.000 €
-    Degerloch / SV Hoffeld (grüne Liste)                                                                 775.000 €
-    Möhringen / SV Fasanenhof (rote Liste)                                                            640.000 €
-    Feuerbach / Sportvg Feuerbach (rote Liste)                                                      590.000 €

2.    Allgemeine Sportfreianlagen

-    Waldau Bezirkssportanlagen,
Erneuerung 400 m – Laufbahn und Rasenplatz (rote Liste)                                 1.020.000 €

3.    Turn- und Sporthallen, Sondersportanlagen

-    Waldau Action-Platz bei neuer Sporthalle (grüne Liste)                                  1.750.000
-    Waldau Gazi-Stadion, Dach der Gegentribüne (rote Liste)                                 640.000 €
-    Downhill-Strecke, Anpassung der Streckenführung                                              35.000 €

4.    Sportförderung / Vereinsbauvorhaben

-    MTV Stuttgart, Bau einer mehrgliedrigen Multifunktionshalle                         1.800.000 €
(grüne Liste)

-    TV Cannstatt: Erweiterung des Baseball-Parks am Schnarrenberg
Der Baseballsport hat sich seit Ausrichtung der Europameisterschaft 2010 in Stuttgart sehr gut entwickelt und kann auf eine stetig wachsende Zahl an jungen Nachwuchssportlern blicken. Die Stuttgart Reds des TV Cannstatt behaupten sich seither in der Bundesliga und insbesondere die Jugendarbeit macht bundesweit von sich reden und kann auf mehrfache Deutsche Meisterschaften verweisen. Baseball ist seit kurzem auch olympische Sportart.

Auf Grund verschärfter Lizenzauflagen in der Bundesliga und zur Einrichtung eines Leistungszentrums/Landesstützpunkts sind Baumaßnahmen erforderlich.
Das Baseballstadion muss zukünftig 600 Sitzplätze aufweisen, auch sind getrennte Zugänge und Sanitäranlagen für Zuschauer, Schiedsrichter und Sportler vorgeschrieben.
Für das Nachwuchsleistungszentrum eine Tribüne und die erforderlichen Nebenanlagen.
                                                                                                                     2.100.000 €

5.    Bau- und Unterhaltungsbudget für Vereinssportanlagen
    Zur Erhöhung des Bau- und Unterhaltungsbudgets für Vereinssportanlagen 2018/19 ff beantragen wir:                                                                                              200.000 € p.a.

Alexander Kotz                      Dr. Cornelius Kübler      Joachim Rudolf
Fraktionsvorsitzender


Fred-Jürgen Stradinger