Datum
09.02.2018
Antragsnummer
33/2018

Gewerbliche offene Lagerplätze in Stuttgart - nicht geliebt aber dringend notwendig!

Die Vielfalt der Wirtschaft in unserer Stadt benötigt nicht nur moderne Fabrikhallen, schicke Bürogebäude oder attraktive Handelsflächen sondern für manche Gewerke auch einfach Lagerflächen im Freien mit dazu notwendigen Betriebsgebäuden. Gewerke wie Bauunternehmungen, Gerüstbauer oder Landschaftsgärtner, um nur einige wenige Beispiele zu nennen, sind auf solche Lagerflächen mit einfachen Gebäuden angewiesen. Daher muss das Augenmerk der Politik und der Stadtverwaltung auch auf diese Infrastruktur gerichtet sein.     
Im Bereich der nord-östlichen Sigmaringer Straße in Stuttgart-Möhringen besteht seit Jahren eine eher ungeordnete Situation an Lager- und Betriebsstätten. Die nutzenden Unternehmen haben bislang hier keine Planungssicherheit für ihre dringend notwendigen Entwicklungsmöglichkeiten.
Wir sehen die Notwendigkeit solcher Entwicklungsmöglichkeiten für die weitere Geschäftstätigkeit dieser Unternehmen und sind bereit dazu notwendige Verfahren auf den Weg zu bringen und Beschlüsse dazu zu fassen.

Daher beantragen wir:  
Die Verwaltung wird gebeten in einer der nächsten Sitzungen des Ausschuss für Umwelt und Technik aufzuzeigen, wie sich die baurechtliche und tatsächliche Situation in diesem Gebiet aktuell darstellt.
Weiterhin möge die Verwaltung berichten welche Entwicklungsmöglichkeiten die Unternehmen dort benötigen und wie ihnen dies ermöglicht werden kann.

            
Dr. Carl-Christian Vetter     Alexander Kotz                    Nicole Porsch
                                          Fraktionsvorsitzender


Iris Ripsam