Datum
16.11.2018
Antragsnummer
359/2018

Nachbesserungen für die Wagenhallen

Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurden die Wagenhallen Mitte Oktober feierlich wieder eröffnet. Damit ging dank der Stimmen der beiden größten Gemeinderatsfraktionen in den letzten Haushaltsberatungen eine kulturelle Durststrecke zu Ende, da neben einem sanierten und modernisierten Konzert- und Veranstaltungsbereich bald auch wieder sämtliche Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeit in den neuen Ateliers und Werkstätten aufnehmen können, die zuvor bereits in den Wagenhallen untergekommen waren.

In der kurzen Zeitspanne seit der Wiedereröffnung wurden erste Erfahrungen mit der Konzert- und Veranstaltungshalle gesammelt, die aus unserer Sicht in zwei Bereichen möglichst rasch zu spürbaren Nachbesserungen führen müssen. Das betrifft zum einen die Steigerung der Zahl der Besucherparkplätze und zum anderen ein größeres Raumangebot im Backstage-Bereich hinter der Bühne.

Dazu fragen wir die Stadtverwaltung:

1. Wie viele KFZ-Stellplätze stehen aktuell für die Besucher zur Verfügung und durch welche zusätzlichen Maßnahmen soll diese Zahl gesteigert werden?

2. Welche Möglichkeiten gibt es für mehr Platz zum Beispiel bei Konzerten im Bühnen- und Aufenthaltsbereich der Künstlerinnen und Künstler?

3. Sind diese Verbesserungen mit weiteren Baumaßnahmen und zusätzlichen Kosten verbunden und wer hat diese ggfs. zu tragen?


                
Jürgen Sauer    Fred-Jürgen Stradinger    Esther Fingerle