Datum
17.05.2019
Antragsnummer
194/2019

Die Stadt soll Sammelabfuhr für Grüngut aus Kleingartenanlagen anbieten

In den Stuttgarter Kleingartenanlagen fallen regelmäßig, vor allem im Frühjahr und Herbst, größere Mengen an Grüngutabfällen an. Das Verbrennen des Grünguts ist richtiger Weise untersagt, so dass das Grüngut von den jeweiligen Kleingärtnern zu Sammelstellen bzw. Wertstoffhöfen gefahren werden muss. Aufgrund der Menge an Grüngut kommen somit saisonal zahlreiche PKW-Fahrten zur Sammelstelle zusammen, die aus unserer Sicht vermeidbar sein könnten.

Daher fragen wir an:

Welche Möglichkeiten sieht die Stadtverwaltung, an den jeweiligen Kleingartenanlagen Sammelpunkte bzw. Behälter für das Grüngut einzurichten, und es von dort gesammelt durch die Stadt bzw. AWS abzuholen?


            
Alexander Kotz                   Iris Ripsam             Philipp Hill
Fraktionsvorsitzender                                      stv. Fraktionsvorsitzender



Fritz Currle                       Fred-Jürgen Stradinger