Art der Veröffentlichung
Datum
13.06.2013

Am Ball bleiben

Weiterentwicklung des Baurechtsamts

Die CDU-Fraktion hat den Ball ins Rollen gebracht was die Weiterentwicklung zur Zukunftsfähigkeit des Stuttgarter Baurechtsamts angeht. Sie hat Ende Juli letzten Jahres einen umfangreichen Antrag an die Stadtverwaltung gestellt und Ende November eine viel beachtete und geschätzte Veranstaltung unter der Überschrift „Baustelle Baurechtsamt“ durchgeführt.

Erfreulicherweise sind zwischenzeitlich verschiedene Einzelmaßnahmen in Gang gesetzt worden. „Allerdings wird damit nicht das große Ganze erreicht werden können, wie wir es uns und wie es sich berechtigterweise insbesondere die vielen Kunden des Baurechtsamts vorstellen“, erklärt Fraktionsvorsitzender Alexander Kotz. Deshalb habe die CDU erneut einen Antrag gestellt, der einzelne weitere Maßnahmen zur zielgerichteten ganzheitlichen Fortentwicklung des Amts benennt.

Als Erfolg ist bereits zu werten, dass kurz nach dieser Antragstellung die Behandlung des Themas im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats die Annahme der von der CDU geforderten Punkte hervorgebracht hat. Alexander Kotz: „Dazu gehört zuvorderst, dass der Entwicklungsprozess an sich im Wesentlichen in unserem Sinne fortgeführt wird. Dieser mehrheitliche Konsens ist überaus wichtig.“ Dazu gehört auch die mehrheitliche Übereinstimmung, dass die Kunden des Baurechtsamts intensiv in die konzeptionelle Neuausrichtung des Dienstleisters Baurechtsamt einbezogen werden.

„Wir alle, die wir involviert sind, wollen den Ball im Spiel halten“, so Fraktionsvorsitzender Kotz mit Bezug auf die ganzheitliche Betrachtung zur Fortentwicklung des Stuttgarter Baurechtsamts.