Art der Veröffentlichung
Datum
09.07.2014

Erste Klausurtagung der neuen Fraktion

Die neu gewählten Stadträte der CDU haben sich am Bodensee zu ihrer ersten gemeinsamen Klausurtagung zusammengefunden. Nachdem kurz zuvor bereits die Funktionenverteilung geregelt worden ist, ging es in diesem Zusammenhang vor allem auch darum, im Detail abzustimmen, wer sich mit welchen Kapazitäten und Fähigkeiten in die einzelnen Aufgabenfelder der gemeinderätlichen Arbeit einbringen kann.

Insgesamt ging es darum, ein Stärkenprofil für die Fraktion herauszuarbeiten. Mit der Unterstützung eines externen Beraters wurden anhand wissenschaftlicher Methoden die Stärken des Einzelnen ermittelt, um diese im Sinne der Teambildung zu verbessern und zur effizienten Handlungsfähigkeit der Fraktion nach innen wie nach außen zusammenzuführen. „Mir persönlich hat es viel gebracht“, „Ich denke, ich kann meine Stärken in Zukunft noch gezielter für die Mannschaft einbringen“, und etwa „Mir war das als mein Talent so gar nicht bewusst“ – diese und ähnliche waren die vielen positiven Äußerungen der Teilnehmer.

Selbstredend hatte die Tagung der neuen Fraktion auch den Zweck, sich näher kennenzulernen, sich über die zukünftige Arbeit auszutauschen und gemeinsame Ziele zu konkretisieren. Mit neuen Ideen und Tatendrang kann es für die neue Fraktion nun mit der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderats am 24. Juli so richtig losgehen.